6 In Allgemein/ Blog/ Love Life/ Mind

1 Jahr ganzherzig.de – wie alles begann & warum ganzherzig (persönlich)

Wahnsinn, es ist doch schon tatsächlich ein Jahr her, als ich mit meinem ersten Blogpost hier auf ganzherzig.de online gegangen bin. Seitdem hat sich einiges getan. Ich hab wunderbare Leute kennengelernt – online aber auch im real life. Ich hab eine Menge neuer Skills erworben und liebe es jede Woche aufs Neue einen neuen Beitrag für dich zu zaubern.

Ich freue mich wirklich über jeden einzelnen, der sich die Zeit nimmt einen Artikel zu lesen, einen Kommentar zu schreiben, oder mir eine wunderbare Email zu kommen lässt. Deswegen ein dickes Dankeschön direkt zu Beginn. Du bist amazing und ich bin froh, dass es dich gibt!

Den Geburtstag von ganzherzig möchte ich nutzen, um einige Fragen zu der Enstehungsgeschichte vom Blog zu beantworten, die ich immer wieder gestellt bekomme. Also, lets go!

Wie bist du zum bloggen gekommen?

Ganzherzig.de gibt es zwar erst seit einem Jahr. Meinen ersten Blog habe ich aber schon von 2010 bis 2011 geschrieben, als ich ein Jahr in Indien war und meine Leute hier vor Ort auf dem Laufenden halten wollte.

>>> Hier kannst du über meine ereignisreiche Zeit in Indien lesen und bekommst außerdem Tipps für deine eigene Reise.

Da mich diese intensive Zeit auf allen Ebenen transformiert hat, brauchte ich nach meiner Rückkehr schnell ein neues Sprachrohr, um meine Erfahrungen, Gedanken und Fragen mit der Welt zu teilen. Somit wurde 2013 mein neues Blogbaby ganzherzig geboren, dass ich nach langer Planung und nervenaufreibenden Monaten am 28.08.2014 relauncht habe.

Warum heißt dein Blog ganzherzig und was bedeutet das?

Während meiner Studienzeit war ich einige Zeit mit einem Austauschstudenten befreundet, der auch etwas deutsch sprach. Eines Tages erwähnte ich in einem Satz beiläufig das Wort “halbherzig”, woraufhin er sehr interessiert von mir wissen wollte, was dieses Wort bedeutet. Mit Händen und Füßen versuchte ich es ihm nahe zu bringen, aber meine Erklärungsversuche befriedigten ihn nicht. Bis ich irgendwann zu ihm sagte: “Es gibt zwei Möglichkeiten die Dinge anzugehen. Entweder du machst sie halb-, oder du machst sie ganzherzig! Entweder du bist voll da und lässt Liebe und Aufmerksamkeit in deine Handlungen und dein Leben fließen. Oder du funktionierst nur und machst die Dinge, weil sie irgendwie gemacht werden müssen.”

Diese Unterhaltung hinterließ einen tiefen Eindruck bei mir. Da ich selbst am Ende meines Studiums stand und noch wenig wusste, wo meine Reise hingehen sollte. Das Wort ganzherzig inspirierte mich und ich schrieb es an dem selben Abend fett auf meine Pinnwand und nahm mir fest vor alles dafür zu tun, um ein Leben zu führen, dass sich vom ganzen Herzen her stimmig anfühlt. Klingt etwas kitschig, I know. Allerdings glaube ich, dass eine Intention oft das ist, was uns vor allem, wenn wir verwirrt sind, zum Ziel bringen kann.

ganzherzig tattooKurze Zeit später bewarb ich mich auf eine Volunteer-Stelle in Indien und wurde genommen. In dem Jahr schloss ich außerdem mein Studium ab und schenkte mir zum Abschluss eine Couchsurfing-Rundreise durch Süditalien mit meiner Freundin Nati. Ein Pärchen, dass uns einige Tage bei sich aufnahm, hatte eine Tatto-Studio und wir entschlossen uns spontan kurz vor unserer Abreise tätowieren zu lassen. Um das Gefühl von Freiheit zu festzuhalten, dass ich zu dem Zeitpunkt empfand, ließ ich mir den Schriftzug ganzherzig auf meinen Körper verewigen.

Seitdem hat sich diese Freiheit, die damit einhergeht, wenn man seinem Herzen folgt in unterschiedlichen Formen manifestiert. Zuletzt auch in diesen wunderbaren Blog mit den besten Lesern der Welt.

Kleine Anmerkung: Natürlich musst du für ein ganzherziges Leben kein Couchsurfing machen, oder dich tätowieren lassen. Es genügt in unserer verkopften Welt immer wieder auf die Stimme deines Herzens zu hören und heraus zu finden, was du mit Liebe und im Flow mit dem Kosmos machst.

Pläne für die Zukunft

Wie einige von euch vielleicht schon mit bekommen haben, schreibe ich aktuell an meinem ersten E-Book. Da ich die indische Götterwelt über alles Liebe und viele Anfragen zum Thema bekomme, arbeite ich an einem Buch, in dem ich meine Erfahrungen der letzten Jahre niederschreiben werde.

Es wird ein Buch für Spiritual Souls, die in ihrer eigenen Praxis tiefer gehen und sich mit dem Flow der Devi (Göttin) verbinden möchten. Wenn du unendliche Fülle, Sanftheit und mehr Selbstakzeptanz in dein Leben einladen möchtest, ist das Buch genau das richtig für dich. Um welche Devi es sich konkret handelt und wie die weiteren Inhalte aussehen, erfahren zuerst meine wundervollen Newsletter-Abonnenten.

>>> Hier für den Newsletter anmelden und immer als erster exklusive News aus dem ganzherzig Kosmos erfahren.

Nochmmal liebsten Dank, dass du mir deine Zeit schenkst. Ich freue mich auf weitere viele schöne Jahre mit dir!
Alles Liebe
Deine Maria Ma

Regelmäßige Tipps für ein Leben aus deiner Intuition heraus und zeitgemäße spirituelle Inspirationen gibt es HIER.

Lad mich auf ’nen Kaffee ein!

6 Comments

  • Reply
    Natascha
    28. August 2015 at 12:37

    Ein warmes und ganzherziges Happy Birthday aus der Yogascha Kommandozentrale. Ich kriege ganz tolle Gefühle, wenn ich an das gut schmeckende Italien denke. Schön war es! Und schön ist es. Und schön wird es weiter gehen

  • Reply
    Alexandra
    28. August 2015 at 18:01

    Einen Riesen-Glückwunsch, liebe Maria Ma! 😀 Mögen noch viele wundervolle, erfolgreiche und ganzherzige Jahre für deinen tollen Blog kommen. 🙂

  • Reply
    Melanie M. (Wolkengaengerin)
    28. August 2015 at 18:45

    Hallo Maria Ma,
    ich möchte Dir ganz herzlich zum Blog Geburtstag gratulieren.
    Dein Tattoo finde ich sehr schön und auf dein E-Book bin ich
    sehr gespannt.
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg, Spass und ganz viel
    Liebe.

    Grüße
    Mel

  • Reply
    Maria Ma
    28. August 2015 at 20:47

    Danke, ihr Süßen. Ihr seid so lieb. Schön, dass es euch gibt. :*

  • Reply
    Magdalena
    3. September 2015 at 15:52

    HAPPY BIRTHDAY!!!! Unbelievable mit wieviel Hingabe, Sorgfalt, Lust, Sanftmut, Geduld, Neugier, Professionalität du dein Baby schaukelst. Danke dir!

  • Reply
    Heike Durga Symes
    4. September 2015 at 0:59

    Ganz herzlichen Glückwunsch zum “Geburtstag”! Und danke für ein Jahr Ganz-herziges! LG

  • Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.