8 In Ernährung/ Vegan

Rezept: Schoko-Moko Cupcakes

Vor kurzem habe ich ganz lieben Besuch von meinem Bruder und seiner Frau bekommen. Da ich den Beiden was Nettes zum schmausen auftischen wollte, habe ich mich an vegane Cupcakes rangewagt, was sich als einfacher als gedacht rausstellte und zudem noch suuuper lecker war.

Das Rezept ist inspiriert von Deutschland is(s)t vegan.

Zutaten Cupcakes:

  • 1 Tasse Weizenvollkorn-Mehl
  • 1/3 Tasse brauner Zucker
  • 1/2 Tasse Öl
  • 2 Esslöffel Haferflocken
  • 3 Esslöffel gemahlene Mandeln
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 2 Bananen
  • 1/2 Tasse Zartbitter Schoko-Stücke (für Muffins)
  • 1/2 Tasse getrocknete Kirschen und Mandelstücke gemischt

Zutaten Topping:

  • 150 g Puderzucker
  • 150 g Margarine
  • 100g Zartbitterschokolade
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Zuckerperlen als Deko

Die Banane mit einer Gabel zerdrücken und anschließend das Mehl, Zucker, Haferflocken und Backpulver hinzufügen. Mit einem Handrührgerät alles durchkneten und nach und nach das Öl zugeben. Danach kommt die Reismilch dazu. Wenn der Teig schön glatt ist, den Kirschen-Mandel-Mix und die Schoko-Stücke dazu geben. Auf 12 Muffin-Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad backen.

Den Puderzucker,Vanillezucker und die Margarine schaumig schlagen und mit der im Wasserbad geschmolzenen Schokolade langsam mischen. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und etwas im Kühlschrank lagern bis sie fester wird.

Wenn die Cupcakes fertig und abgekühlt sind, kann die Creme draufgespritzt werden. Dann noch die Deko-Perlen drauf und fertig sind die Schoko-Moko-Cupcakes.
Bis zum Verzehr sollten sie im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Die Cupcakes schmecken übrigens hervorragend mit indischem Chai.

Ich wünsche fröhliches Genießen!

Hier bekommst du regelmäßige News über zeitgemäße Spiritualität und für ein Leben aus der Intuition heraus.

Lad mich auf ’nen Kaffee ein!

8 Comments

  • Reply
    Regina
    13. April 2014 at 9:45

    Hallo und herzlich Willkommen beim Vegan Wednesday! Mit den veganen Cupcakes ist das schon einmal ein toller Einstieg! Ich bin gespannt auf deine weiteren Berichte! 🙂

  • Reply
    Maria Ma
    13. April 2014 at 10:22

    Juhuuu, ich freue mich! 🙂 Vielen lieben Dank für diese shöne Rückmeldung.
    Ganzherzige Grüße
    Maria Ma

  • Reply
    Mojo Di
    18. April 2014 at 17:14

    Ui, das Topping werd ich bald mal ausprobieren, das sieht richtig lecker aus 🙂 Danke für das Rezept, liebe Maria <3

    • Reply
      Maria Ma
      19. April 2014 at 14:31

      Gerne, meine Liebe! Ich werd mich bald mal an deinen Osterzopf ranmachen. Hhhmm 🙂
      Fühl dich fest und ganzherzig umarmt! <3

  • Reply
    Mean Time
    18. April 2014 at 20:28

    Hallo Maria,

    die Muffins schauen wirklich sehr leckerst aus. Danke für das Rezept und den tollen Einstieg!

    Das Rezept ist schon gespeichert für den Muttertag in diesem Jahr und wir unbedingt nachgebacken. Danke!

    Viele Grüße Mean

    • Reply
      Maria Ma
      19. April 2014 at 14:33

      Hallo Mean,

      schön dich hier zu begrüßen und auch voll gut, dass dir das Rezept gefällt. 🙂
      Ich wünsche viel Spaß beim ausprobieren!

      Ganzherzige Grüße
      Maria Ma

  • Reply
    Laura
    18. September 2014 at 10:42

    Die sehen ja richtig lecker aus. Ich probiere gerne immer wieder mal neue Rezepte aus und dieses hier wird ganz sicher eines der nächsten sein. Bin schon sehr gespannt darauf, wie sie schmecken werden.

    • Reply
      Maria Ma
      18. September 2014 at 16:41

      Ich wünsche dir guten Appetit, liebe Laura! 🙂

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.