0 In Ernährung/ Vegan

Rezept: Gelbes Gemüsecurry (vegan)

Das folgende Rezept ist nicht nur easy peasy zubereitet, sondern zudem auch noch super lecker. Ich koche dieses Gemüsecurry sehr gerne, wenn ich Besuch bekomme. Da es nicht nur sehr fix fertig ist, sondern bis jetzt jedem meiner Gäste aufgrund der Würze hervorragend geschmeckt hat.

Du kannst das Gemüse beliebig variieren, je nach deinen Vorlieben und Saison. Anstelle von Naturreis kannst du auch jede andere Reissorte nehmen. Die Variation ist somit up to you!

Zutaten für ca. 3 – 4 Portionen gelbes Gemüsecurry:
  • 2 – 3 Möhren
  • 2 große Kartoffeln
  • 2 handvoll Champignons
  • kleines Stück Ingwer
  • Koriandersamen
  • Gelbe Currypaste (Achtung: In manchen Currypasten befinden sich Fischanteile. Deswegen unbedingt die Zutatenliste lesen und im Zweifelsfall im Laden nachfragen.)
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Salz
  • etwas Schnittlauch
  • 1 1/2 Tassen Naturreis

Zubereitung:

1 1/2 Tassen (groß) Reis waschen und anschließend mit der doppelten Menge Wasser zum kochen bringen. Den Reis ca. 20-25 Minuten auf leichter Stufe köcheln. Das Gemüse waschen und kleinschneiden. In einem Wok etwas Öl erhitzen. Dann den klein geschnittenen Ingwer kurz anbraten und die Koriandersamen hinzufügen. Als nächstes kommt ein Teelöffel gelbe Currypaste hinzu, sowie das Gemüse. Das Ganze 2 – 3 Minuten anbraten und im Anschluss mit einer Dose Kokosmilch aufgießen. Dann mit einem Deckel den Wok abdecken und alles ca. 20 Minuten auf leichter Stufe vor sich hinköcheln lassen bis das Gemüse weich wird.

Zum Schluss kannst du das Ganze noch nach Belieben salzen und auf dem Teller mit etwas Schnittlauch, oder Koriander optisch aufpimpen. Guten Appetit!

Hier bekommst du regelmäßige News über zeitgemäße Spiritualität und für ein Leben aus der Intuition heraus.

Lad mich auf ’nen Kaffee ein!

No Comments

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.