6 In Love Life/ Meditation/ Mind/ Yoga

5 Gründe, warum Meditation einfach genial ist! (+ Angebot für alle Berliner)

Viele Menschen in unserer westlichen Welt finden ihren Einstieg zum Yoga über den körper-orientierten Hatha-Yoga. Das Hatha-Yoga im ursprünglichen Sinne praktizieren wir, damit wir flexibel genug werden, um uns gemütlich für die Meditation hinzusetzen. Denn die Meditation ist es, die unser Bewusstsein nachhaltig zum Positiven beeinflusst und unserem Leben eine völlig neue Richtung geben kann.

Ich selbst habe rückblickend auf meinen eigenen Yogaweg den größten Nutzen aus meiner Meditationspraxis gezogen. Da ich jetzt einige Zeit in einer sehr stressigen Lebenssituation gelebt habe, in der sehr viel Bewegung im außen war, ist meine oberste Priorität nach meinem Umzug wieder täglich längere Zeit zu meditieren.

Denn die regelmäßige Meditation ist eine der wenigen Dinge auf der Welt, die NUR Vorteile hat und ich denke ausnahmslos jeder Mensch kann seinen persönlichen Nutzen daraus ziehen.

Fahren deine Gedanken auch manchmal Achterbahn und du hast den Eindruck, dass du schlecht abschalten kannst?

Dann lies diese 5 Gründe, die dich dazu motivieren können noch heute mit dem meditieren anzufangen.

5 gute Gründe für die Meditation (Es gibt übrigens noch viele weitere)
  1. Dein Geist kommt zur Ruhe. Die Konzentration verbessert sich, sowie die Fähigkeit sich zu fokussieren. Fokus ist übrigens ein besonders wichtiges Thema für Leute, die beruflich erfolgreich sein wollen.
  2. Du lernst besser mit deinen Gefühlen umzugehen. Ängste und Sorgen sind leichter zu beherrschen. Gefühle von Depression und Hilflosigkeit werden verringert.
  3. Nicht nur während der Mediation, sondern darüber hinaus kannst du tiefen inneren Frieden, Dankbarkeit und Glück erfahren.
  4. Du bekommst ein tieferes Verständnis und Mitgefühl für dich selbst und deine Umwelt. Außerdem wird die Lernfähigkeit verbessert.
  5. Durch die tiefe körperliche Entspannung kann auch der Geist eine besondere Entspannung erfahren, die nachhaltig im Alltag bemerkbar ist. Bei regelmäßiger Meditationspraxis wird das Risiko von Herz-Kreislauferkrankungen gesenkt.

Übrigens: Besonders schön ist es in der Gruppe zu praktizieren und sich auf das gemeinsam aufgebaute Energiefeld einzuschwingen.

Berliner aufgepasst!

SMM-Cards_300dpiEs gibt jetzt ein tolles Angebot in eurer Stadt, dass den schönen Namen Somuchmore trägt. Somuchmore ist eine Karte, die es dir ermöglicht deinen Körper, Geist und Seele ganzheitlich in Bewegung zu bringen. Die White Card und die Black Card geben dir für 69,- bzw. 99,- Euro praktisch unlimitierten Zugang zu allen teilnehmenden Fitness-, Selfness- und Wellness Angeboten
– von Yoga & Meditation über Kampfkunst und Tanzen bis hin zu Gesundheits- oder Ernährungsberatung ist alles dabei, was du für einen gesunden und glücklichen Lifestyle brauchst.

Alle Angebote bei Somuchmore kannst du hier auschecken>>>

Meditationsangebote bei Somuchmore

Für alle Leute, die ihren Geist zur Ruhe bringen möchten und die Vorteile einer regelmäßigen Meditation genießen wollen, gibt es die Möglichkeit mit einer Karte alle der folgenden Angebote zu nutzen.

  • Mantra Meditation, YogaDelta Mitte, Isabel
  • Meditation, Bewusstseinsarbeit Berlin, Lars Basczok
  • Meditation, Chimosa Yani
  • Meditation, YogaDelta Friedrichshain, Ilona
  • Mimikmeditation Meditation, YogaDelta Mitte, Michael
  • Satsang/Meditation/Kirtan Meditation, Peace Yoga, Moritz
  • Kirtan und Meditation/ Yoga, Saccidananda-Yoga, Tobias

Und hast du Lust bekommen zu meditieren, oder praktizierst du vielleicht schon? Welche Meditation würdest du mir empfehlen? Schreib mir die Antwort in die Kommentare!

– Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Somuchmore entstanden. Auf den Inhalt oder die Meinung des Artikels hatte dies aber keinerlei Einfluss. –

Hier bekommst du regelmäßige News über zeitgemäße Spiritualität und für ein Leben aus der Intuition heraus.

Lad mich auf ’nen Kaffee ein!

6 Comments

  • Reply
    Michael
    18. Februar 2015 at 1:33

    Hi Maria,

    ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und bin schwer begeistert. Wir haben vor kurzem auch unseren Blog gelauncht und haben auch einen Artikel zum Thema Yoga gepublished. Vielleicht kann man sich mal zu diesem Thema etwas mehr austauschen. Hier ist der Link zu unserem Artikel, vielleicht schaust du Mal vorbei: http://sevenscoops.de/selbstwertgefuehl-verbessern-yoga-5-arten

    Herzliche Grüße Michael

    • Reply
      Maria Ma
      19. Februar 2015 at 16:05

      Hey Michael,

      vielen Dank für deinen Kommentar!
      Euren Blog werde ich mir bald in Ruhe mal anschauen.

      Viel Erfolg und alles Liebe!
      Maria Ma

  • Reply
    Michael Baierl
    2. Juni 2015 at 9:07

    Hallo Maria,
    die 5 Punkte sind eine sehr gute Zusammenfassung. Ich bin nach einem 10-Tages-Kurs (siehe http://feelinghands.at/vipassana-meditation/) sehr begeistert und finde auch, dass Meditation NUR Vorteile hat.
    Es sollte jeder einmal im Leben an einem 10-Tages-Seminar teilnehmen, oder?
    lg, Michael

    • Reply
      Maria Ma
      6. Juni 2015 at 11:54

      Hey Michael,

      danke für deinen Kommentar. Die Vipassana Meditation ist sicherlich etwas ganz besonderes und ich habe schon viele Menschen gesehen, die diese Erfahrung sehr transformiert und weitergebracht hat. Ob jeder daran teilnehmen sollte, kann ich nicht beantworten. Da mir eigentlich jeden Tag stärker bewusst wird, wie unterschiedlich wir alle sind und wie verschieden unsere Bedürfnisse. Es gibt ja nicht umsonst so viele Konzepte. Damit sich jede Seele von ihrem Standpunkt aus das für sie richtige aussuchen kann.

      Alles Liebe
      Maria

  • Reply
    Michael Baierl
    11. Juni 2015 at 9:26

    Hallo Maria,
    ja, wir sind alle sehr verschieden, was gut ist… daher finde ich es nimmt sich auch jeder das aus dem Vipassana, was er “braucht”. Darum macht es ja auch so viel Sinn die 10 Tage nicht miteinander zu sprechen – damit jeder seine Erfahrung machen kann und seine Wahrheit finden… Insofern glaube ich schon, das Vipassana für jeden nützlich sein kann.
    Liebe Grüße! Michael

    • Reply
      Maria Ma
      15. Juni 2015 at 17:37

      Hey Michael,

      einigen wir uns doch darauf, dass die Achtsamkeitspraxis für jeden nützlich sein kann. 😉
      Oder denkst du, dass jemand der gerade einen Burnout hatte, die Kraft hat, mal eben 10 Tage an solch einem Retreat teilzunnehmen?
      Das von einer Meditationspraxis jeder einen Nutzen von haben kann, würde ich sofort unterschreiben. In welchem Rahmen das allerdings stattfindet, sollte jeder von seinem möglichen Standpunkt aus entscheiden.

      Liebste Grüße
      Maria

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.