7 In Allgemein/ Ernährung/ Vegan

Rezept: Asia Nudeln mit Soja-Vleisch (sweet & chili)

Das ich auf die asiatische Küche steh, ist ja mittlerweile kein Geheimnis mehr. Da too much Reis auf die Dauer aber langweilig ist, gab es am Wochenende köstliche Sweet & Chilli Asia Nudeln mit  Soja-Vleisch. Ein Essen das flott zubereitet ist und auch noch ordentlich satt macht!

Zutaten (2 große Portionen)

Die Nudeln al dente kochen, abgießen und bei Seite stellen. Die Sojawürfel mit heißem Wasser überkippen und dieses mit etwas Soja-Sauce oder Gemüsebrühe würzen. Das ganze 10-15 Min einweichen lassen.

In einem Wok den klein geschnittenen Ingwer in Öl anbraten und 1 Teelöffel Curry-Gewürz mit in die Pfanne geben. Wenn das Gewürz etwas geröstet ist, kommen die geschnittenen Möhren, Champignons, Baby-Maiskolben, Selleriestange und Frühlingszwiebeln hinzu. Das Ganze bei mittlerer Hitze gar braten.

Währenddessen die Soja-Würfel abgießen und das Wasser aus dem Inneren vorsichtig auspressen. Anschließend mit etwas veganer Margarine in der Pfanne anbraten und mit Salz & Pfeffer würzen.

Wenn das Gemüse gar ist, wird es mit Soja-Sauce abgelöscht und die Nudeln werden hinzugefügt. Zu guter Letzt wird das Ganze noch mit der Sweet & Chilli Sauce und gegebenenfalls etwas Salz nachgewürzt. Anschließend die Nudeln und das Soja-Vleisch so schön dekorativ anrichten, wie auf dem Foto oben und ordentlich reinhauen!

“One cannot think well, love well, sleep well, if one has not dined well.” Virginia Wolf

Hier bekommst du regelmäßige News über zeitgemäße Spiritualität und für ein Leben aus der Intuition heraus.

Lad mich auf ’nen Kaffee ein!

7 Comments

  • Reply
    Eileen
    10. September 2014 at 9:20

    oooooh das sieht ja unfassbar lecker aus. Danke für das Rezept ! Wird getestet 🙂

    Liebe Grüße

    • Reply
      Maria Ma
      10. September 2014 at 16:19

      Lass es dir schmecken! 🙂

  • Reply
    Naja
    26. September 2014 at 13:31

    Wenn es nur halb so gut schmeckt, wie es auf dem Bild aussieht, dann bin ich jetzt schon begeistert. Ich liebe asiatisches Essen und Dein Rezept probiere ich gerne aus.

    Gruß
    Naja

    • Reply
      Maria Ma
      26. September 2014 at 14:19

      Na dann wünsche ich dir guten Appetit, liebe Naja! <3
      Alles Liebe für dich und ganzherzige Grüße
      Maria Ma

  • Reply
    Vanessa
    18. Oktober 2014 at 10:20

    Sieht sehr lecker aus und hört sich dennoch nicht zu kompliziert an, werde ich auf jeden Fall mal probieren 🙂 Aber sind die Sellerie-Stangen für den Geschmack sehr wichtig? Ich bin normalerweise eher nicht der Sellerie-Fan 😉

    • Reply
      Maria Ma
      18. Oktober 2014 at 12:26

      Hey Vanessa,

      die Selleriestangen sind keinesfalls zwingend notwendig. Mach einfach das rein, was dir schmeckt und dann Buon Appetito. 😉

      Liebste Grüße
      Maria Ma

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.