4 In Lifestyle/ Nachhaltigkeit/ Wellness

Entdeckt: Beautyprodukte von Lush Cosmetics

Vegane und tierversuchsfreie Pflegeprodukte zu kaufen, ist manchmal gar nicht so einfach. Hier stelle ich dir drei Produkte vor, die mich überzeugt haben.

Schon seit längerer Zeit suche ich nach Pflegeprodukten, die ökologisch hergestellt sind und halten, was sie mir preislich versprechen. Mein jüngtes Testobjekt ist Lushcosmetics.

Handgemacht, vegan und tierversuchsfrei

Kaum zu glauben, aber die Produkte von Lush sind tatsächlich handgemacht und werden mit frischem Obst, Gemüse und ätherischen Ölen hergestellt. Außerdem sind sie frei von Tierversuchen, 100% vegetarisch und zu 83% vegan. Alle Produkte, die ich für ganzherzig getestet habe, sind natürlich vegan. Die Verpackung ist recyclebar -und du bekommst sogar noch was zurück: Wenn du 5 Pötte angesammelt hast, kannst du sie im Lush-Shop deines Vertrauens gegen eine schicke Gesichtsmaske eintauschen.

LOVE LUSH

Die Lushprodukte zu benutzen ist eine ganz schön persönliche Angelegenheit. Als ich mein Paket öffnete, stand auf meinem Lieferschein: “Dieses Paket wurde sorgfältig gepackt von Franzi und geprüft von Heidi. LOVE LUSH”. Außerdem kannst du auf jedem Produkt nachlesen, wer es für dich hergestellt hat. Meine Gesichtscreme z.B. hat die liebe Vicky gezaubert. Eine Marketingstrategie, die bei mir auf jeden Fall Früchte trägt, weil ich mich nicht mehr als komplett von allen Prozessen abgeschnittener Endverbraucher fühle, sondern als kleiner Teil der Lush-Community.

Welche Produkte ich getestet habe und wie ich sie fand, erfährst du jetzt:

1. Wer hat eigentlich gesagt, dass man nicht Yogini sein und trotzdem einen coolen Lippenstift tragen kann? Ich bin wirklich Lippenstift-addicted und freue mich, dass ich endlich einen gefunden habe, der meinen Anforderungen zu 100 % entspricht. Selbstbewusst, 5 ml (flüssiger Lippenstift) besteht aus Bio-Jojobaöl, Candelilla- und Rosenwachs. Die Inhaltstsoffe beruhigen die Haut und machen sie geschmeidig. Die Knallerfarbe hält richtig lange, obwohl du immer nur ganz wenig von dem Lippenstift aufzutragen brauchst. Kosten: 17,95 €
Übrigens haben alle Lippenstifte Namen, wie “Kraft”, “Elegant”, oder “Entschlossen”, was für mich einen Affirmations- und Yogi-Tee-touch hat, den ich persönlich cool finde.

2. Ich habe teilweise extrem trockene Haut. Deswegen war ich besonders gespannt die Gesichtscreme mit dem Namen Skin Drink, 45 ml auszuprobieren. In der Creme ist ordentlich Sesamöl enthalten, was sich auch in einem nussigen Geruch widerspiegelt, der mich zuerst an mein Glas Tahin im Kühlschrank erinnerte. Meine Haut brauchte etwas Zeit, um sich an die neue Creme zu gewöhnen. Auch wenn sie sehr reichhaltig und qualitativ hochwertig ist, ist sie für meinen Hautypen, wahrscheinlich nicht das richtige Produkt. Weiterempfehlen würde ich sie aber auf jeden Fall! Kosten: 19,35 €

3. Dieser Rosen-Lavendel-Reiniger ist für mich die große Überraschung des Produkttests. Niemals hätte ich gedacht, dass ich an einem Gesichtsreiniger soviel Spaß haben könnte. Die Rezeptur von Angels on Bare Skin geht bis ins Mittelalter zurück und setzt sich aus kostbaren ätherischen Ölen zusammen, die wunderbar duften, pflegen und dem Gesicht einen wunderschönen Teint verleihen. Kosten: ab 9,95 €

Fazit: Ich bin angefixt und werde mich weiter durch die breite Produktpalette von Lush probieren. Als nächstes auf meiner Liste steht Entschlossen, 5 ml (flüssiger Lippenstift) und ein aluminumfreies Deo. Falls du mir eins empfehlen kannst, schreib es mir unbedingt in die Kommentare.

+ Liebsten Dank an Lush Cosmetics für das zur Verfügung stellen der Testprodukte. +

Hier bekommst du regelmäßige News über zeitgemäße Spiritualität und für ein Leben aus der Intuition heraus.

Lad mich auf ’nen Kaffee ein!

4 Comments

  • Reply
    Melanie M. (Wolkengaengerin)
    26. Juni 2015 at 10:58

    Hallo MariaMa,

    Meine besten Erfahrungen habe ich mit dem Deo von Alva gemacht.
    Alva Kristall-Deo Roll On „intensiv“
    Der ist zwar nicht grad günstig, aber hält lange, ist vegan, ohne Aluminiumsalze
    und mit Aloe Vera. Sehr Hautschonend noch dazu.
    Du bekommst ihn beim Budni oder DM.

    Liebe Grüße
    Mel

    • Reply
      Maria Ma
      26. Juni 2015 at 12:25

      Liebe Mel,

      wie cool! Ich danke dir für den Tipp.
      Das Deo werde ich direkt mal auschecken. 🙂

      Ich freue mich und sende dir liebe Grüße
      Maria Ma

  • Reply
    Claudia
    13. November 2017 at 16:57

    Hej,Maria,
    ich benutze schon seit JAHREN den “Aromaco” von Lush….Du solltest allerdings Patchouli-Fan sein.(ich würde am liebsten drin baden)
    Zum Duschen liebe ich “Olive Branch”, zum Baden “Blue Skies New”. Ich hab bei noch keiner anderen Firma diese Wohlgerüche gefunden.
    Mit den Gesichtscremes komm ich persönlich nicht klar.
    Viel Freude beim Durchtesten,
    Gruß,Claudi

    • Reply
      Maria Ma
      14. November 2017 at 13:23

      Hey Claudia,

      der Aromaco hört sich super an. Ich liebe Patchouli. 🙂
      Da werde ich demnächst mal Ausschau halten, wenn ich wieder bei Lush bin.
      Danke für den Tipp!

      Liebste Grüße
      Maria

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.