3 In Meditation/ Mind

Das Heilmantra bei negativen Gedanken: Ra Ma Da Sa (Sa Say So Hung)

Ra Ma Da Sa

Mantras sind heilige Silben und Gedankeninstrumente, die auf subtile Weise unseren Geist reinigen und die Kraft haben, uns zu unseren wahren Natur führen.

Ich persönlich habe auf meinem eigenen Weg schon viel Transformation und Heilung durch die besondere Kraft von Mantras erfahren. Deswegen möchte ich dir heute ein besonderes Mantra vorstellen, was mir erst kürzlich geholfen hat, wieder in meine Ruhe zu kommen.

Ra Ma Da Sa Sa Say So Hung | ein Heilmantra aus dem Kundalini Yoga

Das Mantra Ra Ma Da Sa ist ein Mantra aus dem Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan. Yogi Bhajan war hingebungsvoller Sikh, deswegen sind die Mantras aus dem Kundalini Yoga auf Gurmkukhi. Gurmukhi bedeutet übersetzt aus dem Munde des Gurus und ich muss sagen, dass ich mich seit vielen Jahren magnetisch von den mystischen Klängen dieser Tradition angezogen fühle.

Das Mantra Ra Ma Da Sa soll bei Depressionen helfen, in dem es uns dabei unterstützt alte Gedankenmuster loszulassen und unser Leben mit einer positiven Lebenseinstellung zu betrachten. Außerdem setzt es Heilenergien frei, die du für dich selbst nutzen, oder anderen Menschen senden kannst. Normalerweise kann ich Mantras zu fast jeder Gelegenheit hören. Bei diesem ist es allerdings etwas anders. Ra Ma Da Sa ist kein Mantra, was ich nebenbei im Hintergrund laufen lassen kann während ich z.B. meine Wohnung aufräume. Jedes Mal wenn ich es höre, habe ich das Gefühl die Zeit steht still und ich muss mich entweder hinsetzen, oder direkt in Savasana legen.

Die Bedeutung der Silben von Ra Ma Da Sa:

RA – Sonne
MA – Mond
DA – Erde
SA – Unendlichkeit
SA – Unendlichkeit
SAY – Du
SO HUNG – persönliche Identität

Meine persönliche Ra Ma Da Sa Heilmeditation

Meine persönliche Ra Ma Da Sa Meditation findet im Liegen statt. Ich schalte mein Handy aus, mache es mir gemütlich und zünde eine Kerze und ein Räucherstäbchen an. Ich lege mich in Savasana und höre 30 -60 Minuten das Mantra.
Manchmal singe ich es innerlich mit, aber die meiste Zeit lausche ich nur dem Klang. Wenn ich mich danach fühle, gehe ich mit meiner Bewusstheit in mein Herzzentrum, oder lege meine Hände auf mein Herz. Ich gebe mich ganz hin und lasse mich in die Liebe sinken, die dieses Mantra für mich bereit hält. Wenn ich mich wieder regeneriert und geborgen fühle, bewege ich mich langsam wieder zurück in mein Alltagsbewusstsein.

Am liebsten mag ich das Lied von Santam Kaur. Es befindet sich auf der wunderbaren CD Grace, die du hier erwerben kannst.
Auf Sikh Net gibt es allerdings auch eine Version, die ich sehr schön finde.



Ich wünsche dir eine wunderbare tiefgehende Meditation und Heilung auf allen Ebenen!

3 Comments

  • Reply
    jenny
    14. Dezember 2016 at 18:12

    Liebe Maria,
    durch Zufall, als ich nach dem Mantra suchte, bin ich auf deine Seite gekommen. Danke für diese schöne Erklärung 🙂

    Liebe Grüße
    Jenny

    • Reply
      Maria Ma
      14. Dezember 2016 at 19:56

      Liebe Jenny,

      vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich.

      Bis bald und liebste Grüße
      Maria

  • Reply
    Ines
    12. Mai 2017 at 19:43

    Ein wirklich wunderschönes Mantra. Danke für die tolle und ausführliche Erklärung. Ich suche immer Mantren für meine Kunden, die sich individuelle Mantra Malas anfertigen lassen. Ra Ma Da Sa ist einer meiner persönlichen Lieblinge.

  • Kommentar verfassen