2 In Hinduismus/ I ♥ KIRTAN/ Mind/ Yoga

Neues Jahr, neues Glück – mit Ganesha

Nach einer turbulenten und emotional aufgewühlten Weihnachtszeit, musste ich mich in den letzten Dezembertagen erst mal komplett zurückziehen. Ich war einfach Menschen-overdosed und habe es genossen mich einzumummeln und mich in meinem persönlichen Jahresabschlussritual von meinem Jahr zu verabschieden, um mich für das neue Jahr 2014 zu fokussieren.

Neues Jahr, neues Glück

Ein neues Jahr ist ein neuer Anfang. Neu anfangen können wir immer, die starke Energie des Jahreswechsel erleichtert uns dies aber ungemein. Ich persönlich habe mich während des Silvestertages richtig wohlauf und freudig erwartend gefühlt. Dies unterstrichen hat am nächsten Tag eine Neujahrsganeshapuja (Puja=Ritual), welche mein Freund und ich gemeinsam zelebriert haben.

Eine Puja fokussiert unseren Geist

Die hinduistische Mythologie bietet uns eine Vielzahl an unterschiedlichen göttlichen Manifestationen an, welche verschiedene Aspekte des Lebens repräsentieren. Eine Puja zu machen ermöglicht es uns, diese Energie in unser Leben einzuladen. Sie fokussiert unseren Geist und schmückt den Raum und unser Denken mit positiven Schwingungen.

Ganesha begleitet uns sanft in jeden Neubeginn

Eine Ganeshapuja ruft Ganeshas Energie an. Ganesha ist eine der bedeutendsten hinduistischen Gottheiten und wird in der Gestalt eines Elefanten abgebildet. Er ist der Sohn von Shiva und Parvati und wird im Tempel klassischerweise als Erster verehrt. Ganesha auch Ganapathi genannt, steht für jeden Neuanfang. Egal, ob wir ein neues Geschäft planen, oder in unserem Leben eine neue Episode beginnt. Die Energie Ganeshas hilft uns dabei Hindernisse aus dem Weg zu räumen und begleitet uns sanft in jeden Neubeginn. Sein Anrufungsmantra lautet: Om Gam Ganapataye namaha!

Nach der Neujahrspuja ging es übrigens auch noch in den Krishna Tempel, in dem wir das Glück hatten nur zu zweit meditieren zu können. Als Soja-Sahnehäubchen wurde uns dann noch von einem lieben Devotee Prasadam (Prasadam=geweihtes Essen) angeboten, welches wir genüsslich verspeisten. Als ich dann Abends wieder zu Hause ankam, war ich super happy und hätte mir beim besten Willen keinen besseren Start des Jahres vorstellen können. Also, Danke lieber Ganesha!

Regelmäßige Tipps für ein Leben aus deiner Intuition heraus und zeitgemäße spirituelle Inspirationen gibt es HIER.

Lad mich auf ’nen Kaffee ein!

2 Comments

  • Reply
    Sonnenkindbali
    16. Januar 2014 at 10:27

    Danke für den schönen Bericht über einer meiner liebsten Gottheiten!
    Herzliche Grüße
    Vanessa – Om Shanti Düsseldorf

  • Reply
    Maria Ma
    17. Januar 2014 at 15:40

    Gerne! 🙂
    Om Ganesha und ein schönes We für dich!

    Ganzherzige Grüße
    Maria

  • Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.