0 In Ernährung/ Vegan

Rezept für knusprige Lebkugeln

Lekugeln

Lebkugeln sind eine feine weihnachtliche Süßkramalternative, die fix und leicht zubereitet ist.

Passend zur langsam beginnenden Vorweihnachtszeit habe ich vor ein paar Tagen Lebkugeln kreiert. Die Energiekugeln haben den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu herkömmlichen Lebkuchen-Gebäck viel gesünder und nahrhafter sind.
Durch die Dinkelflakes sind die Kugeln von außen schön knusprig und dank das Lebkuchengewürz von innen wunderbar würzig.

Zutaten:

  • 4 getrocknete Medjoul-Datteln
  • 3 getrocknete Feigen
  • 1/2 gr. Tasse Cashewkerne
  • 2 geh. EL Kokosflocken
  • 1/2 gr. T Haferflocken
  • 1/3 gr. T Dinkelflakes
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 TL Lebkuchengewürz

Für das Topping:

  • Dinkelflakes

Die Medjoul-Datteln und Feigen 30 min. in warmen Wasser einweichen. Die Haferflocken, Cashew-Kerne und Kokosflocken in einer Küchenmaschine mischen, bis sie eine mehlige Konsistenz bekommen. Das Wasser der Datteln und Feigen abgießen. Die Dinkelflakes (Ich habe die von Enerbio von Rossmann genommen.) nur kurz in der Küchenmaschine mixen, oder etwas mörsern, so dass der Knusper-Effekt noch erhalten bleibt. Die gemörserten Flakes gemeinsam mit dem Lebkuchengewürz zu der Mehl-Masse hinzufügen.
Anschließend die Trockenfrüchte, 1 El flüssiges Kokosöl und das „Mehl“ zu einer Masse verarbeiten.
Aus der Masse Kugeln formen und in leicht gemörserten Dinkelflakes wälzen. Und fertig sind die gesunden und knusprigen Lebkugeln. Sie eignen sich übrigens auch wunderbar zum verschenken, oder als kleiner Snack für Zwischendurch.

Weitere gesunde Rezepte:

Regelmäßige Tipps für ein Leben aus deiner Intuition heraus und zeitgemäße spirituelle Inspirationen gibt es HIER.

Lad mich auf ’nen Kaffee ein!

No Comments

Kommentar verfassen