0 In Anzeige/ Meditation/ Yoga

Wie du mit Leichtigkeit und Fokus in dein neues Jahr startest

Happy new year, Zusammen!

Die ersten Tage eines neuen Jahres sind immer eine ganz besondere Zeit. Das Jahr liegt wie ein unbeschriebenes Blatt vor uns und wir selbst können uns aussuchen mit was für Geschichten, Menschen und Gefühlen wir es füllen wollen.

Vielleicht möchtest du dich gesünder ernähren, aufhören zu rauchen, oder hast dir vorgenommen mehr Zeit mit Freunden und deiner Familie zu verbringen?

Der Nachteil an gefassten Vorsätzen ist, dass sie in den meisten Fällen leider nur eine kurzfristige Lebensdauer haben und sich außerdem oft mit einem schlechten Gewissen verabschieden.

Mir persönlich ist es wichtig, mit einer bewussten Haltung ins neue Jahr zu starten. Allerdings konzentriere ich mich dabei weniger auf äußere Ziele, sondern setze mir innere Orientierungspunkte, die meine Werte bestärken, auf denen ich mein tägliches Leben aufbauen möchte.

Für 2017 wünsche ich mir z.B. Selbstmitgefühl zu entwickeln und mich mit Menschen zu verbinden. Dadurch das meine Wünsche sehr global sind, gibt es viele Möglichkeiten sie im Alltag zu einer Erfahrung zu machen.

Meditation – Mein Commitment der letzten Monate

Um diesen Prozess zu bestärken, bin ich im November ein Commitment eingegangen: Wieder täglich mindestens 20 Minuten im Sitzen zu meditieren. Denn wenn etwas in der Vergangenheit mein Leben transformiert hat, ist es ganz klar die Meditation.

Ich weiß, wie wunderbar es sich anfühlt, wenn man über einen langen Zeitraum wirklich die Selbstdisziplin aufbringt sich seinem inneren Raum in der Meditation zu widmen.

Du wirst ruhiger, bekommst Erkenntnisse für deinen Alltag und spürst, dass da ein Energiefeld ist, das wertfrei ist und dich mit anderen Menschen verbindet.

Meditation für innere Weite mit Anna Trökes

Meinen heutigen Morgen habe ich mit dieser fabelhaften Meditation von Yogaeasy mit Anna Trökes gestartet. Die Meditation dauert knappe 12 Minuten und ist wunderbar für Einsteiger geeignet. Wenn du länger meditieren möchtest, kannst du, sowie ich, im Anschluss einfach noch sitzen bleiben und weiter meditieren.

Besonders schön an dieser Einheit finde ich, wie Anna Trökes auf die vergängliche Natur unserer Gedanken eingeht und dies durch ihre ruhige Art und konkrete Anleitung praktisch erfahrbar macht.

Möchtest du im neuem Jahr gelassener werden und deinen inneren Raum erweitern?

Ich bin schon voll dabei close mit meinem inneren Schweinhund zu werden und mir jeden Tag 20 Minuten meiner Zeit zu schenken. Wenn auch du Lust hast, dich zu fokussieren und leichter zu fühlen, dann habe ich ein cooles Angebot für dich. YogaEasy schenkt dir ein 4 wöchiges Probeabo, mit dem du dich durch die tollsten Meditationen klicken kannst. Es sind noch einige weitere mit Anna Trökes dabei, aber auch noch viele, viele andere schöne Anleitungen mit weiteren bekannten YogalehrerInnen.

Mit dem Rabattcoupon ganzherzig kannst du das Online-Yoga-Studio 4 Wochen lang testen.

>>> Hier kannst du dich kostenfrei anmelden.

Ich wünsche dir eine tiefe und gute Meditation!

– Dieser Beitrag ist in Kooperation mit YogaEasy entstanden. –

P.S. Möchtest du mehr Inspirationen dieser Art kostenfrei in dein digitales Postfach bekommen? Dann kannst du dich hier für meinen monatlichen Newsletter eintragen.

Regelmäßige Tipps für ein Leben aus deiner Intuition heraus und zeitgemäße spirituelle Inspirationen gibt es HIER.

Lad mich auf ’nen Kaffee ein!

No Comments

Kommentar verfassen