3 In Vegan

Rezept: Winterlicher Schwarze Bohnen-Tomaten-Topf mit Naturreis

schwareze-bohnen

Kennst du die Tage, an denen du einfach nicht weißt, was du essen geschweige denn kochen sollst? Aktuell befinde ich mich wieder in einer Phase, in der mir die kreative Gestaltungskraft in der Küche etwas flöten gegangen ist.

Deswegen habe ich mir vor ein paar Tagen vorgenommen, einfach mal ein paar Lebensmittel auszuprobieren, die sonst eher selten, oder gar nicht auf meinem Teller vorzufinden sind. Nachdem ich vorgestern in einem orientalischen Lebensmittelladen nach neuen Food-Inspirationen stöberte, fielen mir schwarze Bohnen in die Hände. Da Hülsenfrüchte eine geniale Proteinquelle sind und auch noch fabelhaft schmecken, habe ich direkt zugegriffen und zuhause einen schwarzen Bohnen-Tomaten-Topf zubereitet. Das Gericht kommt mit sehr wenigen einfachen Zutaten aus, ist sehr einfach nachzukochen und hält ordentlich lange satt.

Zutaten für 2 – 3 Portionen Schwarze Bohnen mit Tomaten und Naturreis
  • 1 Tasse schwarze Bohnen (getrocknet)
  • 1 T Naturreis
  • 4 Tomaten ( oder eine Dose Tomaten)
  • 1 1/2 rote Zwiebel
  • etwas Olivenöl
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Paprika Edelsüß
  • 1/2 TL Curry
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • evtl. etwas Tomatenmark

-> Soja-Joghurt

Die Bohnen über Nacht 12 Stunden lang in Wasser einweichen lassen. Danach 90 – 120 Minuten kochen und das Wasser abgießen. Für die Bohnen-Tomatensauce das Öl in einem großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Zwiebeln in Würfel schneiden und glasig anschwitzen. Dann die Gewürze: Kreuzkümmel, Paprika und Curry mit in den Topf und ca. eine Minute anbraten lassen. Im Anschluss kommen die gewürfelten frischen Tomaten (oder eine Dose Tomaten) und die schwarzen Bohnen hinzu. Du kannst gegebenenfalls etwas Wasser und Tomatenmark der Sauce hinzugeben. Die Temperatur runterstellen und alles nochmal ca. 5 Minuten köcheln. Zum Schluss die Sauce noch mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft nachwürzen. Und fertig ist ein warmes, nährendes Gericht, dass perfekt für die aktuellen Temperaturen geeignet ist.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen und happy Dezember!

 

3 Comments

  • Reply
    Viola
    5. Januar 2017 at 20:21

    Dankeschön! Die Bohnen köcheln schon. Bin auch gerade in einer eher inspirationslosen Kochphase 😉 und habe mich über diesen Tipp gefreut!

    • Reply
      Maria Ma
      6. Januar 2017 at 13:15

      Super! Ich freue mich und wünsche dir guten Appetit!
      Liebste Grüße
      Maria

  • Reply
    Nicole
    8. Januar 2017 at 22:11

    Das klingt lecker <3

  • Kommentar verfassen