UA-53853796-1

Krise als Chance – raus aus der Gefahren & rein in die Chancenzone

Wenn du in deinem Leben deinen Partner, oder deinen Arbeitsplatz verlierst. Wenn du krank wirst und in ein absolutes Gefühlschaos von Verzweiflung bis Hilflosigkeit stürzt, kann dies eine heftige Krise in deinem Leben auslösen.

In dieser Welt bleibt gewöhnlich keiner von leidvollen Erfahrungen verschont, weder du noch ich, wie wir Menschen allerdings mit dieser Situation umgehen, ist sehr individuell. Wenn du dich jedoch wirklich für deine Krise öffnest, von ihr lernst und versuchst einen Sinn aus dem ganzen Dilemma zu erschließen, kann dies deinem Leben eine neue Richtung geben. Lass dir aber direkt eins gesagt sein: Du bekommst es nicht geschenkt! Im Gegenteil es erfordert viel Selbstreflexion und die Bereitschaft wirklich etwas in deinem Leben zu verändern.

Krise = Gefahr und Chance

Ich kann mich noch an ein Uni-Referat in irgendeinem super interessanten Psychologie-Seminar erinnern, in dem es darum ging, dass Krise auf chinesisch zwei Bedeutungen hat und zwar : Gefahr und Chance. Als ich dies das erste Mal hörte, dachte ich mir nur: Wow! Wahrscheinlich weil ich vorher in meinem eigenen Leben oft Krisen dafür genutzt habe, um mich in meinem Leid zu suhlen und nieeemals auf die Idee gekommen wäre, sie nur annähernd als positiv zu betrachten. Was ist positiv daran, wenn ich meinen Job verloren habe? Oder krank werde? Oder verlassen werde? Denn Geschehnissen einen Sinn einzuräumen, sprengte damals meinen Horizont.

Wie einfach ist es schließlich auch eher das Negative und das Dunkle in einem Prozess zu sehen, der eigentlich eine Möglichkeit positiver Veränderung für uns bereit hält? Wie viele verleugnen sich lieber selbst, als ihr eigenes Potential zu leben, was sie innerlich beleben und glücklich machen würde? Ich schreibe, dass so provokativ, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie schwer es ist z.T. positiv zu denken, wenn die negativen Gedanken zu leben, zwar auch anstrengend, aber trotzdem die einfachere Lösung ist.

Jeder Mensch kann nur sich selbst retten!

In meiner fast 10 jährigen Erfahrung, in der ich im sozialem Bereich tätig war und Menschen auf ihrem (Heilungs-) Weg und in zum Teil heftigen, existentiellen Krisen begleitet habe, ist mir eine Sache klar geworden: Du kannst keinen Menschen retten! Jeder Mensch ist für sich selbst verantwortlich und auch die einzige Person, die sich aus einer Krise herausholen kann.

Wie das gehen soll? Indem du dich dafür entscheidest! Indem du anfängst Verantwortung für dein eigenes Leben und dein glücklich sein zu tragen.
Dein Leben liegt in deinen Händen, auch wenn es sich manchmal nicht so anfühlt. Die Eigenverantwortung und dein Wille für Veränderung ist dein Ticket raus aus der Gefahren- hinein in die Chancenzone.

Es kann sicherlich Phasen im Leben geben, in denen du vielleicht Hilfe in Form von Therapie, Behandlungen etc. brauchen wirst. Wenn du dich allerdings nicht dafür entscheidest, dein Herz, deine Seele und deinen Geist für Veränderung und Neues zu öffnen. Dann wirst du dich in deinem Leben immer wieder in den gleichen leidvollen Erfahrungen wiederfinden. Jedes Mal mit unterschiedlichen Protagonisten, aber immer wieder mit dir als leidender Hauptbesetzung. Willst du das?

Ich denke es wird kaum eine Person geben, die diese Frage mit ja beantworten wird. Warum also nicht Krise als Chance sehen? Als etwas was dem inneren Erleben eine neue Richtung geben kann. Nichts kommt ohne Grund in unser Leben, dass habe ich rückblickend auf meine eigenen oft schmerzhaften Krisen festgestellt. Ihr Sinn hat sich mir erst dann eröffnet, als ich aufgehört habe mich zu verweigern und zu verdrängen. Ich weiß es ist schwer. Aber lohnt es sich, denn die Krisen sind ein Teil von uns, wenn wir sie anerkennen und ihnen einen Platz in unserem Inneren schaffen. Dies kannst aber nur DU! Niemand anderes kann dein inneres Chaos beseitigen, wenn du die Zusammenarbeit mit dir selbst verweigerst.

Bist du bereit für Veränderung?

Bist du gerade auch in einer schwierigen Lebenssituation? Und innerlich verzweifelt?
Dann mache dir bewusst, dass du die Kraft hast, dich für Veränderung zu entscheiden. Den Prozess unterstützen kannst du, in dem du immer wieder folgende Affirmation wiederholst. :“Ich bin bereit für Veränderung.“ oder „Ich bin bereit meine Angst zu erkennen.“ Mache dies solange, bis du eine innerliche Veränderung in dir bemerkst.
Damit ebnest du den Boden und öffnest dich dafür, dir selbst eine Chance zu geben. Denn die hat jeder von uns auf dieser Welt verdient. Ein tolles Buch zum Thema, welches ich gerade auch selbst lese, ist >> Könnte Wunder bewirken: Das 40-Tage-Programm Um Ihr Leben Grundlegend Zu Verändern.

Sich selbst zu lieben bedeutet frei zu sein

Ich bin der festen Überzeugung das wahre Freiheit auf dieser Welt davon abhängt, wie liebevoll und nachsichtig wir mit uns selbst umgehen. Dadurch das unser Leben aus Erfahrungen besteht, die auch mal eine schmerzvolle Krise beinhalten kann, ist die Beziehung mit uns selbst ein dynamischer Prozess. In einer solchen Zeit ist es wichtig, dass wir uns gegenüber viel Geduld, Mitgefühl und Halt aufbringen.

Ablehnung erzeugt Widerstand. Widerstand sorgt dafür, dass wir uns in einem Anspannungszustand befinden, in dem wir uns nicht so weiter entwickeln können, wie wir es uns wünschen. Deswegen möchte ich dich dazu ermutigen ein großes JA zu dir selbst und allem, was gerade in dir abgeht, zu sagen.

Es gibt mittlerweile eine Reihe von wunderbaren Büchern und Audio-Cd’S zu dem Thema, die dir dabei helfen können eine bessere Beziehung zu dir selbst aufzubauen. Mein absoluter Favourite und größte Empfehlung ist die Audio CD >> I Can Do It Affirmations: How to Use Affirmations to Change Your Life. Ich persönlich liebe die englische Version, da Lousie Hay selbst die Sprecherin ist und mich mit ihrer warmherzigen Art direkt begeistert hat. Die CD gibt es aber auch auf Deutsch  >> Du kannst es!: Durch Gedankenkraft die Illusion der Begrenztheit überwinden. Ich habe diese schon zig Mal empfohlen und verschenkt . Wer lieber lesen, als zuhören möchte, dem ist damit geholfen >> Du kannst es!: Durch Gedankenkraft die Illusion der Begrenztheit überwinden (Taschenbuch).

Mach dir bewusst: Krisen gehören zu unserem Leben dazu. Du kannst sie als Gefahr sehen, oder aber als Chance nutzen, in dem du dich entscheidest dir liebevoll zu zuhören. Andere Menschen können dir nur bedingt helfen, sofern du dir selbst keine Chance gibst und wirklich etwas ändern möchtest. Dein inneres Potential ist da und möchte gelebt werden. Wann du damit anfängst entscheidest du.

The following two tabs change content below.

Maria Ma

Bloggerin & Autorin mit Herz, Spiritual Activist und Gründerin von ganzherzig. - Mit Vorliebe für Yoga, Indien, die Natur und richtig gutes Essen. Auf diesem Blog möchte sie dich zu einem Leben mit mehr Lebensfreude & Leichtigkeit inspirieren.
widget after

6 thoughts on “Krise als Chance – raus aus der Gefahren & rein in die Chancenzone

  1. Netzbuddhist sagt:

    Namasté
    Absolut wunderbarer Artikel. Vielen lieben Dank!

    Es ist wahr – man muss die Veränderung willkommen heissen. Wenn man erkennt, dass nur man selbst das Leben in der Hand hält, öffnen sich plötztlich Türen von denen man nie geahnt hatte. Es lohnt sich, sich einfach mitten ins Leben mit allem drum und dran zu stürzen. Sich zu überwinden ist nicht einfach. Da braucht es Mut. Auch ich habe lange gebraucht den ersten Schritt zu machen.

    Danke auch für den Buchtipp von Gabrielle Bernstein.

    Alles Liebe,
    Wasana

  2. Maria Ma sagt:

    Liebe Wasana,

    vielen Dank für deinen Kommentar. Es freut mich, dass dir der Artikel so gut gefällt.
    Denn er bedeutet mir sehr viel und kommt straight from the heart. 🙂
    Mit dem Buch arbeite ich gerade übrigens selbst. Sehr zu empfehlen!

    Fühl dich ganzherzig umarmt!
    Maria Ma

  3. Silvi sagt:

    Vielen Dank für diesen Text, ich hoffe, es lesen ihn noch viele andere 🙂 Wunderbar geschrieben! Liebe Grüße, Silvi

  4. Maria Ma sagt:

    Liebe Silvi,

    schön von dir zu lesen! 🙂 Und das dir der Text gefällt, freut mich natürlich sehr.
    Lass es dir gut gehen!

    Alles Liebe
    Maria Ma <3

  5. Afschin sagt:

    Hi Maria,

    wie versprochen, habe ich deinen Beitrag gelesen 🙂 In Zeiten der Krise spielt Selbstliebe in der Tat eine sehr wichtige Rolle. Selbstliebe stärkt und ermutigt, den Weg durch die Krise zu gehen.

    Freue mich, wenn du meinen Blog wieder besucht.
    Herzliche Grüße
    Afschin

  6. Maria Ma sagt:

    Hey Afschin,

    ich freue mich, dass du meinen Beitrag gelesen hast und auch das wir jetzt connceted sind. Natürlich werde ich dich jetzt auch öfters gerne besuchen. 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Maria Ma

Kommentar verfassen