0 In Interviews/ Love Life/ Mind/ Selbstliebe/ Wellness/ Yoga

Vital-Coach Manfred Binder über das Glücks-Camp in Thailand

Glücks-Camp

++ Dieses Interview wurde von Franziska Reuss @ Yoga-Lila geführt. ++

Vor einiger Zeit hatte ich die besondere Möglichkeit an einem wunderbaren Glücks-Camp in Pai (Thailand) teilzunehmen. Tief in meinem Inneren wusste ich im Vorfeld, dass ich genau dort die Antworten auf viele meiner Fragen erhalten werde, die mich zu dem Zeitpunkt beschäftigten. Und genau so kam es dann auch. Sehr bewegt und transformiert kam ich wieder nach Deutschland zurück und freute mich über die neuen Impulse für meinen bevorstehenden Weg. Da mich das alles so begeistert hat, habe ich Manfred Binder, Spiritueller Lehrer, Glücks- und Vitalcoach sowie Gründer des Glücks-Camps zum Interview gebeten. Damit du einen Einblick davon bekommst, was dieses Camp so besonders macht. Und wer weiß, vielleicht fühlst du dich danach auch inspiriert an einem seiner Retreats teilzunehmen. Es lohnt sich auf jeden Fall!

Franziska: Lieber Manfred, aus welchem Impuls heraus hast du das Glücks-Camp in Pai gegründet und warum gerade in Pai?

Kopie von DSC07529Manfred: Seit Jahren besuche ich diesen Ort auf meinen Reisen durch Thailand. Während eines Aufenthaltes in Pai, hatte ich den Gedanken, dass ich diesen wunderbaren Ort und die einzigartige Umgebung mit Freunden teilen möchte. Da ich seit 2006 den Gedanken hegte ein Glücks-Camp zu starten, habe ich es dann, nach einer einjährigen Planung, im 2013 in dem speziellen Ort Pai umgesetzt. Dieser Ort strahlt so viel Frieden, Freude und Gelassenheit aus. Deshalb zieht es auch viele spirituelle Menschen, Künstler und Musiker immer wieder zu diesem außergewöhnlichen Ort.

Was ist das Ziel des Glücks-Camps?

Das Ziel dieses Glücks-Camps ist es mitunter die Muster, Ängste, Beschränkungen und Glaubenssätze, welche die Menschen behindern ein glückliches Leben zu leben, aufzulösen. Dabei wird das Herz geöffnet um bewusster, glücklicher und unbeschwerter zu werden. Spielerisch lernen die Teilnehmer und erfahren, wie man dauerhaft in Freude und Liebe leben kann, oder zumindest die meiste Zeit davon. Die Teilnehmer erfahren zu dem, was es heißt, die innere Gelassenheit und pure Lebensfreude zu spüren. Die Liebe/Herzöffnung ist das Wichtigste im Leben eines Menschen.

Wie sieht der Camp Alltag aus?

Das Glücks-Camp läuft in der Regel so ab, das alles immer zum richtigen Zeitpunkt geschieht und du jeweils im perfekten Moment, auf die richtigen Menschen und Situationen treffen wirst, welche dir weiter helfen werden. Jeder steht auf wann er will, die Teilnehmer machen Ausflüge und verbringen Zeit miteinander, gehen miteinander oder alleine Essen. Was ich anbiete sind spezielle Workshops, welche meistens morgens stattfinden, sowie persönliche Gespräche mit Teilnehmern, die in ihre Prozesse kommen. Auch Ausflüge und andere Unternehmungen welche mir Spaß machen, biete ich gerne an. Die Workshops sind im Grunde wie Initialzünder. Die Glücks-Camp-Teilnehmer denken über die gesprochenen Worte nach, üben mit den einfachen Tools, die ich Ihnen an die Hand gebe und tauschen sich darüber aus. Letztendlich findet so jeder Einzelne seinen Weg und kommt zu mehr Gelassenheit und inneren Frieden.

GlücksCamp 1Wo sind die Teilnehmer untergebracht?

In kleinen einfachen jedoch süßen Bungalows in einer schönen Anlage, an einem leichten Hang angelegt.

Was war bis jetzt deine schönste Erfahrung im Camp?

Das schönste für mich ist, Zeit mit Menschen zu verbringen, zu sehen, wie sie sich entwickeln und wie sie in eine neue Art der Leichtigkeit kommen. Viele von ihnen gehen mit einem großen Schatz an Erfahrungen sowie einer neuen positiveren Denkweise nachhause, wodurch sich ihr Leben teilweise radikal verändert. Sie packen Dinge an, die sie sich seit Jahren oder teilweise auch seit Jahrzehnten nicht getraut haben.

Und eine Erfahrung, die nicht so schön war?

Puh…(langes grübeln) kann ich so nicht sagen. Das Camp ist einfach wunderbar.

Wie hast du dich in der Zeit verändert?

Ich würde sagen, ich bin noch mal ein Stück gelassener geworden, falls das überhaupt möglich ist (lacht). Und die innere Freude, von der ich sehr oft rede, hat sich noch verstärkt. Natürlich gibt es auch in meinem Leben Schwankungen aber die sind eher sehr sanft. Wenn Emotionen auftauchen, dann nur noch in einer schwachen Form. Der innere Frieden steigert sich mit jedem Workshop, den ich von ganzem Herzen gebe.

Über welche Themen sprichst du am liebsten, bzw. welche liegen dir am Herzen?

Themen über den dauerhaften inneren Frieden, nicht nur vom kurzfristigen Glücklich sein, das jeder kennt, oder einem emotionalen Hoch, sondern von der tiefen Inneren Freude/Frieden in jedem Moment und Situation des Lebens.

Hast du den Eindruck, dass es ein Thema gibt, bei dem viele Menschen in Resonanz gehen?

Ja, z.B. Liebe und Gott, dies sind die beiden am wenigsten verstandenen und am meisten missbrauchten Begriffe. Da gibt es schon Leute, die genau dieses Thema haben. Oder auch die Verwendung von den Begriffen MUSS und MÜSSEN. Das sind Worte, bei denen Menschen oft in den Widerstand gehen.

Was wünscht du dir für die Menschen?

Das jeder in seinem Leben einmal den inneren Frieden/Freude spürt und dann die Entscheidung trifft, seinen ganz persönlichen spirituellen Weg zu gehen.

Gibt es ein Glücks-Camp auch an anderen Orten?

Ja zum einen das Playa Camp in Spanien. Das könnte man ebenfalls als sowas wie ein Glücks-Camp bezeichnen. Zudem bestehen Überlegungen, für die Leute die eine kürzere Anreise bevorzugen, ein weiteres Glücks-Camp in Europa durch zu führen.

Was ist dein ultimativer Glücks-Tipp zum Schluss?

Verweile im JETZT und habe nichts gegen das was ist. Liebe das Leben wie es ist und das Leben liebt dich.

Danke für das Interview.

-> Hier bekommst du alle Infos zum nächsten Bewusstseins-Retreat mit Manfred in Horn-Bad Meinberg.

-> Mehr Infos zu Manfred und seiner Arbeit.

Regelmäßige Tipps für ein Leben aus deiner Intuition heraus und zeitgemäße spirituelle Inspirationen gibt es HIER.

No Comments

Kommentar verfassen